Weingut Trenz

1775 wurde die Spätlese im Rheingau entdeckt. Einer der bedeutsamsten Ereignisse, in der Weinwelt. Und da gab es schon die Familie Trenz im Weinbau. Ein Weingut, welches also schon seit Generationen geführt wird. Aber wie funktioniert das noch, nach einer so langen Zeit? Die Antwort ist hier: Liebe und viel Liebe zum Detail. Zwar wurden jede Menge Erfahrungsberichte gesammelt und zusammengeführt, aber der unbändige Wille immer ein Stückchen besser zu sein, hat dem Hof zu wahrer Würde verholfen. Im Jahre 2008 wusste das auch schon der Gault Millau zu huldigen und kürte das Weingut zur Entdeckung des Jahres. Ein angemessener Preis für diese Inbrunst und die Liebe zum Weinberg.

Trenz Blanc de Blanc Sekt Brut
Rheingau / Deutschland
Schaumwein
trocken
2011
15,50 €
20,67 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
Trenz Rheingauer Leichtsinn
Rheingau / Deutschland
Schaumwein
trocken
2013
5,95 €
7,93 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
Trenz Riesling Sekt Brut
Rheingau / Deutschland
Schaumwein
trocken
2013
8,95 €
11,93 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Terroirtypische Weine

Das Weingut Trenz erstreckt sich mittlerweile auf knapp 15 ha, wovon der meiste Teil am schönen Johannisberg liegt. Hier wird traditionell Riesling angebaut, ganz typisch fürs Rheingau, auf Quarzitgestein. Das besondere an der Bestockung ist deren Alter. Hier sind die Reben schon weit mehr als 50 Jahre alt. Tief verwurzelt in der Erde bringen sie die Trauben hervor, mit der größten Konzentration und Finesse. Kaum jemand macht so Terroirtypische Weine wie die Trenz.

Traditionelle und Moderne

Traditionelle und Moderne spielen einer der größten Rollen und sind auch gleichzeitig das Geheimrezept, des Erfolgs des Weingutes. Auch hier hat sich die langjährige Erfahrung im Weinkeller bewährt, denn es wird immer wieder aufs Neue optimiert, was das Zeug hält. Die Weinberge jedoch werden noch so behandelt, wie vor hunderte Jahren. Radikaler Rückschnitt, die Handlese und das strenge Ausselektieren, darauf wird besonders Wert gelegt. Eben nur das Beste, aus dem Besten. Aber auch das genügte Michael Trenz nicht, denn sein Wunsch war es einen kräftigen Rotwein zu erschaffen und so sicherte er sich Parzellen und Südafrika, im Stellenbosch und baut heute noch dort Cabernet Sauvignon, Merlot und Shiraz an, welche im Verschnitt eine wunderbare Rotweincuveé liefern. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen, aber was würde man auch anderes erwarten, bei so viel Energie und Leidenschaft.

Hersteller
Empfehlungen