Französischer Wein: Delikates aus dem Land der ungekrönten Wein-Könige

Wein, Baguette und Baskenmütze: Was sich fast schon nach stereotypen Klischees anhört, sind nichtsdestotrotz die Insignien der ungekrönten Weinkönige der Welt. Frankreich ist nicht nur, qualitativ wie quantitativ, eines der bedeutendsten Weinbauländer der Erde. Französische Weine sind auch das Maß aller Wein-Dinge, beste Weine, an deren Standards sich die Weinwelt orientiert. Kein Wunder, denn Frankreich ist nicht nur die Mutter großer Weine wie dem Burgunder, dem Bordeaux und dem Champagner, sondern auch die Heimat der berühmtesten Rebsorten von Rotwein und Weißwein, wie Chardonnay, Merlot oder Cabernet Sauvignon.


Louis Métaireau Grand Mouton Muscadet de Sèvre et Maine Sur Lie
Frankreich
Weißwein
trocken
2013
2,50 €
3,33 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort versandfähig, geringe Stückzahl
Sofort versandfähig, geringe Stückzahl
Champagne Lallier R.010 Brut 1,5l
Champagne / Frankreich
Champagner
trocken
37,95 €
25,30 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Versandfähig. Restmenge geringe Stückzahl.
Versandfähig. Restmenge geringe Stückzahl.
Chateau Saint Martin de la Garrigue Bronzinelle Blanc
60 %
Languedoc / Frankreich
Weißwein
trocken
2015
statt 8,65
3,50 €
4,67 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Versandfähig. Restmenge geringe Stückzahl.
Versandfähig. Restmenge geringe Stückzahl.

Französische Weine: Einwanderer mit unglaublicher Erfolgsgeschichte

Den Grundstock für französische Weine legten jedoch auch - wie für italienische Weine - griechische Einwanderer aus Kleinasien, die die ihnen bekannten Rebsorten mitbrachten und im warmen Südfrankreich kultivierten. Die ersten gallischen Weinberge wurden erst im Zuge der römischen Eroberung angelegt. Zwischen den Galliern und den Römern erwuchs ein schwunghafter Handel mit Wein, der heute durch zahllose Amphoren-Funde belegt ist. Schon damals galten die Ufer der Rhône als üppiges, von Reben überzogenes Weinparadies. Weitere wichtige Anbaugebiete waren und sind zum Beispiel Bordeaux, Burgund und Loiretal, natürlich die Champagne, Provence und das Languedoc-Roussillon.

Terroir: Die Essenz des Weins aus Frankreich

Für viele sind französische Weine der Inbegriff der Gradlinigkeit, insbesondere, wenn man ausladende spanische Weine danebenstellt. Doch ist dem französischen Winzer sein Terroir heilig, also der pure Ausdruck von Land und Umwelt. Ein Weinpaket aus den verschiedenen Regionen Frankreichs kann somit zur gallischen Gourmet-Rundreise werden. Was die Weine der Franzosen jedoch besonders auszeichnet, ist die Kunst der Kombination. Denn was der Deutsche so unschön Verschnitt nennt, haben die Winzer Frankreichs als Cuvée zur geschmacklichen Perfektion gebracht. Französischen Wein online bestellen Sie am einfachsten bei Ihrem Wein online Shop xanthurus. Alors: Allons enfants!

Weine aus anderen Ländern:
Hersteller