Bodega Norton

Die Bodega Norton hat eine Vision. Sie möchten das beste argentinische Weingut sein, das berühmt ist für seine exzellenten Weine, für Professionalität und Ehrlichkeit bei der Arbeit. Ressourcenzu schonen und stets mit dem Spirit der Familie an Qualität zu arbeiten. Eine Vision die einschlägt. Hohe Ziele und dazu noch eine Mission: Freude anbieten. Freude im Glas, die verantwortungsvoll und qualitativ hochwertig ist. Das geht soweit, das sie sagen, ihre Mission ist ein langsames stetes Wachsen des Betriebes; genau so viel, das es selbst finanziert ist und immer nachhaltig. Es soll die Umgebung stärken und das Gute und die Qualität bleibt erhalten. Diese Worte formuliert Michael Halstrick der, seit 1991, Präsident der Bodega Norton ist.

Bodega Norton Finca La Colonia Cabernet Sauvignon
15 %
Mendoza / Argentinien
Rotwein
trocken
2011
statt 6,80
5,80 €
7,73 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
Bodega Norton Finca La Colonia Merlot
25 %
Mendoza / Argentinien
Rotwein
trocken
2010
statt 6,50
4,90 €
6,53 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Versandfähig. Restmenge geringe Stückzahl.
Versandfähig. Restmenge geringe Stückzahl.
1 2

Argentinisch-österreichische Freundschaft

Neben Michael Halstrick gibt es noch zwei andere wichtige Persönlichkeiten bei der Bodega: Jorge Riccitelli und Pablo Minatelli. Jorge ist der Kellermeister, und das schon seit 1992. Pablo kümmert sich als Manager um die Weinberge, er stieß 1997 dazu und pflegt seit dem die ca 700 ha Rebfläche der Bodega Norton. Michael Halstrick ist der Sohn von Gernot Langes-Swarovski. Gernot kam 1989 nach Argentinien und es gefiel ihm dort. Er investierte in die Bodega und sah damals schon das Potential. Gegründet wurde die Bodega Norton im Jahr 1895 von Sir Edmund James Palmer Norton, ein Engländer, der als Ingenieur die Eisenbahn zwischen Argentinien und Chile baute. Schon 1919 begann man Wein zu keltern und dann kam 1989 Gernot Langes-Swarovski. Seit 1991 hat dessen Sohn Michael Halstrick die Führung übernommen und das Weingut zu neuen Höhen geführt. 2000 wurde der Wein der Bodega bereits in über 60 Länder außerhalb Argentiniens exportiert. Im Jahr 2006 gab es die wundervolle Auszeichnung "Top 20 Winery in the World". Eine Ehre. Der krönende Abschluss dann 2012, Jorge Riccitelli gewann, als erster Argentinier, den Titel "Winemaker of 2012", vom Wine Enthusiast.

Mendoza

Berühmt und das Beste, sagt man über Mendoza. Gelegen östlich der Anden und gerade südlich des Rio Mendoza. Den Reben fließt automatisch kristallklares Gletscherwasser zu, reiner könnte es kaum sein. Der Schutz der Anden tut sein übriges, so entsteht ein einzigartiges Klima. 5 große Lagen hat die Bodega Norton. Das höchstgelegene ist La Colonia (1100 Höhenmeter), gefolgt von Perdriel und Agrelo. Dann kommt Lunlunta und immer noch auf 700 Höhenmetern liegt Medrano. Die autochthone weiße Rebsorte Torrontés ist eines der Aushängeschilder. Doch viele tolle Rebsorten, vorrängig französisch importierte, mittlerer Weile über 30 Jahre alte Rebsorten Malbec, Merlot, Cabernet Sauvignon werden angebaut.

Hersteller
Empfehlungen