Chateau de Beaucastel

Das Chateau de Beaucastel ist eines der bekanntesten Weingüter der Appellation d'Origine Contrôlée (AOC) Châteauneuf-du-Pape der gleichnamigen Stadt im Süden des Rhonetals. Es bewirtschaftet ca. 110 Hektar Rebfläche und ist damit auch eines der größten Betriebe der Art. Seine Lage erstreckt sich an der nördlichen Grenze des Anbaugebietes unmittelbar um Courthézon. Die historischen Wurzeln des Weingutes gehen in das 16. Jahrhundert zurück.

Chateau de Beaucastel "Coudoulet de Beaucastel Cotes du Rhone"
Rhône / Frankreich
Rotwein
trocken
2014
18,90 €
25,20 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
Chateau de Beaucastel Chateauneuf du Pape Rouge
Rhône / Frankreich
Rotwein
trocken
2014
65,50 €
87,33 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
Chateau de Beaucastel Blanc Chateauneuf du Pape
Rhône / Frankreich
Weißwein
trocken
2015
68,90 €
91,87 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort versandfähig, geringe Stückzahl
Sofort versandfähig, geringe Stückzahl

Juwelen aus einer großen Wein-Schmiede Europas

Pierre de Beaucastel kaufte im Jahre 1549 eine Fläche in Coudoulet. Die Nachfahren des Pioniers errichteten Jahre später ein Gutsgebäude, in der die Familie zwei Jahrhunderte lebte. Weinbau wurde zu dieser Zeit noch nicht betrieben. Ende des 18. Jhd. war es Etienne Gontard und seine Erben, die in Verbindung mit Weinbergen dokumentiert sind. Viele Jahre später zerstörte die Reblaus das gesamte Areal. Der Besitzer Élie Dussaud verkaufte die Flächen an Pierre Tramier. Das war im Jahre 1909. Fortan gab es Aufstockung. Der Schwiegersohn von Pierre Tramier baute das Weingut über viele Jahre weiterhin aus und leistete damit Pionierarbeit.

Grundsätze eines Winzers in der Neuzeit bewahrt

Heute gehört das Weingut den Brüdern François und Jean Perrin dessen Vater Jacques Perrin ein anerkannter Kellermeister im Rhonetal war. Für die Vinifizierung in Beaucastel setze er drei Grundregeln um. Er stellte die Weine mit natürlichen Methoden her und mit einem großen Anteil der Rebsorte Mourvèdre, eine Rotweinsorte, die hauptsächlich als Verschnitt verwendet wird, so für den Châteauneuf-du-Pape und andere Weine der südlichen Rhône. Sortenrein ausgebaut findet man sie in Frankreich nur in der Gegend um Bandol, das zwischen Marseille und Toulon liegt. Jacques Perrin lag es auch am Herzen, dass die Weine nicht durch moderne Technik verfälscht werden. Nach einer langen Geschichte ist das Weingut heute eine Meisterstätte für edle Tropfen. Die Besitzer sind Mitglied in der Vereinigung Primum Familiae Vini, "Beste Familien des Weines", eine Fusion von 12 internationalen Weingütern deren Ziel es ist, die Erfahrungen untereinander zu kommunizieren.

Hersteller
Empfehlungen