Brancaia

Drei Spitzenlagen hat die Casa Brancaia: Brancaia selbst, in Castellina in Chianti, Poppi, gelegen in Radda in Chianti und Brancaia in Maremma, dies liegt im Grosseto. Anders und doch gleich, es ist die Liebe, die alles zusammenbringt. Viel Engagement und Teamgeist lassen aus den Produkten Spitzenprodukte werden und sichern eine konsequente Top Qualität. Im Chianti Classico, in der Toskana, und im Maremma sind modernste Keller des Weingutes. Diese modernen Grundsätze sind ein weiterer Faktor für Qualität in Brancaia. Besonders hervorheben muss man, dass alle Einzellagen für sich ausgebaut werden und dann erst verschnitten zu werden. Genau durch diesen Schritt sichert man die Potentiale der Einzellagen und der eigene Charaketr kann ausgebildet werden.

Brancaia TRE Rosso di Toscana
Toskana / Italien
Rotwein
trocken
2012
10,95 €
14,60 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Ausverkauft
Ausverkauft
Aktion 2008er Brancaia Ilatraia Rosso 6 FL. x 0.75L
159,90 €
35,53 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Ausverkauft
Ausverkauft

Top Weine - Top Trauben - Top Arbeit. So ist die Gleichung bei Brancaia.

Es braucht viel Zeit und Energie um ein Top Produkt an den Markt zu bringen. Tägliche Rundgänge und vieler Hände Arbeit stecken hinter dem Erfolgsgarant. Durchschnittlich werden 450 Stunden pro Hektar Rebfläche im Weinberg verbracht. Da ist einiges zu tun. Ein wichtiger Faktor bei Brancaia ist das sogenannte „Kernteam“, das ganze Jahr über sind sie eingestellt, nicht nur Saisonkräfte. Das bedeutet natürlich auch das sie im Keller mitarbeiten, so bekommen sie das Produkt auch von allen Seiten zu sehen und können tiefe Liebe und Verbundenheit entwickeln, es ist ja irgendwie auch "ihr" Baby. Eine clevere Strategie der Eigentümer.

Die Natur. Die Natur ist sehr wichtig für Barbara Kronenberg-Widmer. Sie führt heute gemeinsam mit ihrem Mann Martin Kronenberg das Weingut. Ihre Eltern, Brigitte und Bruno Widmer, übernahmen 1981 Brancaia und brachten es mit Liebe und Engagement auf den heutigen Kurs. Auch ihnen war es sehr wichtig im Einklang, Hand in Hand, mit der Natur zu arbeiten. "Think green", ist in allen Ecken des Weingutes zu spüren. Nachhaltige Bewirtschaftung der Weinberge und ein geringer CO2-Ausstoß zum Einen und Leichtverpackungen und Wassersparmaßnahmen zum Anderen.

Hersteller
Empfehlungen