Bodegas Aalto

Die Geschichte der Bodegas Aalto ist vor alledem mit langjähriger Erfahrung und viel Liebe zum Detail geschmückt. 1999 taten sich zwei Weingrößen zusammen, von dem die Trauben auf jeden Fall nur profitieren konnten, wir im Übrigen auch. Zum einem mit Mariano Garcia, der dreißig Jahre als Önologe bei Bodegas Vega Sicilia tätig war und zum anderen mit dem heutigen Generaldirektor Javier Zaccagnini, der sich jahrelang für das Ribera Duero eingesetzt hat. Beide haben es sich zur Aufgabe gemacht einen Wein auf allerhöchstem Niveau zu erzeugen. Und um das Ganze zu unterstreichen werden nur Trauben verarbeitet aus den Regionen des Ribera Duero.

Bodegas Aalto Aalto PS
Ribera del Duero / Spanien
Rotwein
trocken
2014
79,45 €
105,93 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort versandfähig, geringe Stückzahl
Sofort versandfähig, geringe Stückzahl
Aalto Ribera del Duero, Bodegas Aalto
Ribera del Duero / Spanien
Rotwein
trocken
2013
33,50 €
44,67 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Ausverkauft
Ausverkauft

Einfach umwerfend diese Aalto-Weine

Das Gebiet umfasst 110 Hektar indem die Hauptrebsorte, ganz klar, Tinto Fino ist. Diese ist auch als Tempranillo bekannt. Aufgeteilt ist das ganze Gebiet auf 200 Parzellen. Die Rebstöcke die hier zum Einsatz kommen bringen zwar einen geringen Ertrag, aber die ausgezeichnetsten Trauben. Und auch nur diese werden für die Weiterverarbeitung zugelassen. Aber nicht nur darauf kommt es den beiden Visionären an. Die Lese erfolgt nur von Hand, natürlich verzichten die beiden auf jegliche Form von Chemie oder Düngemittel. Ganz nach dem Motto: So wie es kommt, kommt es auch. Alles wird sorgsam getrennt voneinander verarbeitet, bis der gewonnene Most zu guter Letzt verschnitten wird. Aber bis es dazu kommt, sind strenge Richtlinien und Auflagen zu befolgen. Auch die Kellerei kam hier ganz bestimmt nicht zu kurz. Eine Bodega auf dem neuesten Stand der Technologie, ganz und gar abgestimmt auf ein exzellentes Endprodukt. Natürlich wird hier nicht nur in Edelstahltanks ausgebaut, sondern auch in französischen und amerikanischen Eichenholzfässern. Eigentlich kann man sich, so denkt man, nach so viel Fleiß und Enthusiasmus gut auf das einstellen was einem am Ende erwartet. Aber eines ist ganz klar: Kann man nicht! Solch Ausdrucksstärke, solch Komplexität und so einen Charakter findet man nur hier.

Hersteller
Empfehlungen