Sauvignon Blanc: einer unter sechs Edlen

Der Sauvignon Blanc gehört zu den Big 6 des Weins, den Cépages Nobles (Edelreben oder Weinadel). Ihn adelt, dass er zu den sechs besten und am weitesten verbreiteten Rebsorten der Welt zählt: Cabernet Sauvignon, Riesling, die Pinot-Familie, Syrah, Chardonnay und eben Sauvignon Blanc. Neben dem Chardonnay ist er die wohl wichtigste Rebe für Weißwein. Er zeichnet sich aus durch knackige Schärfe und in erster Linie grüne und kräuterige Aromen mit einem Hauch von Gras, die sich jenseits eines Mainstream-Geschmacks befinden. Dies mag ein Grund dafür sein, dass Sauvignon Blanc selbst in seiner französischen Heimat, dem Bordeaux, lange Zeit nicht als sortenreiner Wein abgefüllt wurde.

Seite 2 von 2
1 2

Eugenio Collavini Sauvignon Blancfumat Collio DOC
25 %
Friaul / Italien
Weißwein
trocken
2012
statt 11,95
8,95 €
11,93 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort versandfähig, geringe Stückzahl
Sofort versandfähig, geringe Stückzahl
Creekside Estate Winery Sauvignon Blanc
Ontario / Kanada
Weißwein
trocken
2012
13,95 €
18,60 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort versandfähig, geringe Stückzahl
Sofort versandfähig, geringe Stückzahl
Golan Heights Winery Gamla Sauvignon Blanc
Golan / Israel
Weißwein
trocken
2014
9,90 €
13,20 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Versandfähig. Restmenge geringe Stückzahl.
Versandfähig. Restmenge geringe Stückzahl.
Muses Estate 9 Weisswein trocken
13 %
Muses Valley / Griechenland
Weißwein
trocken
2011
statt 5,95
5,20 €
6,93 € pro Liter
incl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten
Versandfähig. Restmenge geringe Stückzahl.
Versandfähig. Restmenge geringe Stückzahl.
Seite 2 von 2
1 2

Ein vielschichtiger und wandelbarer Weißwein

Auch wenn sie inzwischen daheim in aller Welt ist, braucht diese Rebsorte, die der Grundstoff für den weltberühmten Sancerre ist, eigentlich kühle Standorte. Nur dann kann sie ihre knackige Frische und die sortentypischen Aromen wie Gras, Cassis, Zitrus, grüne Äpfel und Kräuternoten entwickeln. In wärmeren Regionen, wie in Chiles Zentraltal, bildet Sauvignon Blanc eher exotische Fruchtnoten aus. Die aus ihm gewonnenen Weine haben viel Körper und sind weniger sauer. Doch auch der Ausbau kann den Charakter dieser Weißweinsorte entscheidend prägen, das stellt Winzer auf dem einen oder anderen Weingut vor Herausforderungen: In den USA brachte Robert Mondavi mit seinem Fumé Blanc einen Sauvignon Blanc hervor, der mit süßen, an Melonen erinnernden Aromen und komplexer Rundheit eher dem amerikanischen Geschmack entsprach als das grasig-krispe Original. Neben den Sauvignon Blancs aus Frankreich gelten auch jene aus Neuseeland als Inbegriff dieser weißen Rebsorte, wie jene von Villa Maria oder Sileni.

Eigenschaften von Sauvignon Blanc

Ursprungsland: Frankreich, Loire-Tal bzw. Bordeaux

Herkunft & Verwandtschaften: Bei Sauvignon Blanc handelt es sich um eine Zufallskreuzung aus Chenin Blanc und Traminer; Mutationen des Sauvignon Blanc sind Sauvignon Gris (Sauvignon Rose), Sauvignon Noir und Sauvignon Violet. Weitere Verwandtschaften bestehen ganz unbestritten zum Cabernet Sauvignon, der eine Kreuzung von Sauvignon Blanc x Cabernet Franc ist. Keine Verwandtschaft jedoch besteht zu der eher minderwertigen Rebsorte Sauvignon Vert, die in Chile in wärmeren Lagen gedeiht.

Farbe: Hellgelb bis Goldgelb

Hauptaromen: grüne Früchte, Stachelbeere, Passionsfrucht, Zitrus, schwarze Johannisbeeren, Brennnessel, grasähnliche Noten, Holunderblüte, Spargel, Kräuternoten; Ausbau in kleinen Holzfässern holt eher die fruchtigen Aromen heraus

Charakteristik: Kräftig, körperreich und doch elegant, mit frischer, knackiger Säure, extrakt- und alkoholreich

Synonyme: Muskat-Silvaner, Blanc Fumé, Sauvignon Jaune, Sauternes, Bordeaux bianco, Pellegrina, Picabon, Pissotta, Gentin, Libournaise, Savagnou, Sampelgrina, Rouchelin, Riesling de Wuerzbourg

Hersteller
Empfehlungen